Link verschicken   Drucken
 

Aspekte der Erziehung

„Die Aufgabe der Schule ist es, die Schülerinnen und Schüler mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "Lernen" bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit zu unterstützen und ihnen eine aktive Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Die Schülerinnen und Schüler lernen demokratisch zu handeln, indem sie das Schulleben mitbestimmen sowie zunehmend Verantwortung übernehmen.“ (Rahmenplan)

 

  • Bildung und Erziehung sind als Einheit zu betrachten.
  • Den Eltern ist zu verdeutlichen, dass Erziehung in der Familie die Entwicklung des Kindes primär beeinflusst.
  • Erziehung ist ein Komplex, der Elternhaus, Schule, soziale und öffentliche Einrichtungen einbezieht.
  •  Die Schüler sind auf die selbstständige Bewältigung des Lebens (Familie und Freizeit, Gesellschaft und Staat, Berufs- und Arbeitswelt, Natur und Umwelt) vorzubereiten.